Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Racemore.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 29. November 2013, 19:08

Tablets

Liebe Mitstreiter,

ich habe mir gedacht, dass ich für mein Uraltlaptop mir nun ein Tablet anschaffen möchte. Nun gibt es da allerdings eine Riesenauswahl und ich frage mich, ob sich hier jemand mit den Dingern auskennt, der mir die Suche etwas erleichtern kann.
Undzwar geht es vor allem darum, dass ich auf dem Tablet dann meine Fotos, die ich bei den Rennwochenenden der GT Masters mache, vor Ort schonmal sortieren, zeigen und über W-LAN hochladen (bei Facebook etc.) kann. Es sollte also ein Foto/Grafikprogramm in irgend einer Form auf dem System laufen. Da ich schon gesehen habe, dass die "Festplatten" in den Dingern immer recht klein sind, werd ich da wohl mit Speicherkarten arbeiten müssen.

Und nun kommt der Haken: Ich würde echt ungern mehr als 200 Euro ausgeben.

Nun habe ich dieses hier vorhin gefunden, habe aber keine Ahnung ob man bei Android 4.2 das machen kann, was ich brauche:

http://www.amazon.de/Intenso-Tablet-PC-m…85747876&sr=1-8

Wer hat Lust sich des Problems etwas an zu nehmen und mir vielleicht sogar ein paar Vorschläge zu unterbreiten? :)

2

Freitag, 29. November 2013, 19:14

Asus Memo Pad HD 7
Wohl das Beste Tablet für unter 200 €

3

Freitag, 29. November 2013, 19:35

Wenn dir 7 Zoll zureichen, dann auf jeden Fall das Nexus 7. http://www.google.de/nexus/7/
Kostet zwar etwas mehr als dein Budget, aber die lohnen sich hintenraus, da das Ding relativ neu ist, und die Updates dafür direkt von Google kommen.
Die 16GB Variante gibts für 230€, und für 270 bist du bei 32GB.

Vorteil hier ganz klar: Dual Core, 2GB RAM und 1920x1200 Pixel bei 323DPI. Eigentlich Unschlagbar. Wenn ich einen Verwendungszweck dafür hätte, hätte ich sowas bestimmt auch schon hier. :D
There are only 10 types of people in the world: those who understand binary, and those who don't.

4

Freitag, 29. November 2013, 19:41

Danke für eure beiden Vorschläge. Das Nexus 7 klingt natürlich auch schon verlockend. Und die 30 Euro würde ich da eben draufschlagen. Ob mir 7 Zoll reichen, werde ich im Laden mal antesten. Da kann man sich die Dinger ja mal anschauen.

Und ihr seid euch sicher, das ich bei Android eine App finde, die für meinen Anwendungsfall ausreicht?

5

Freitag, 29. November 2013, 19:46

Nexus hat aber keinen SD Karten Slot.

6

Freitag, 29. November 2013, 22:23

Das ist aber auch der einzigste Nachteil. An das Nexus kann man per USB-OTG mit entsprechendem Kabel (z.B. dieses hier ) und der App Nexus Media Importer so ziemlich alle USB-Storage-Geräte anschließen. Auch HDD's. Kamera müsste also auch funktionieren. Ob das bei anderen Tablets funktioniert, ist fraglich. ;)

Also je nachdem was du genau vorhast gibts da schon so einiges Ralf.

Adobe Photoshop Express
Adobe Photoshop Touch

Nur mal so als Beispiel.
There are only 10 types of people in the world: those who understand binary, and those who don't.

7

Freitag, 29. November 2013, 22:57

Danke Baldi. Was genau ist USB-OTG? Ist das ein Adapter aufs normale USB? Geht das sonst nicht?
Ich muss halt unbedingt die Bilder von der Kamera/Speicherkarte (CF II) auf das Gerät kriegen. Am besten per Kartenlesegerät. ;)

8

Freitag, 29. November 2013, 23:13

USB-OTG entspricht einer Teilweise-Implementierung des USB-Standards. Wikipedia meint dazu:

Zitat

Durch USB On-the-go (OTG) können entsprechend ausgerüstete Geräte
kommunizieren, indem eines der beiden eine eingeschränkte
Host-Funktionalität übernimmt. Dadurch kann auf einen Computer, der die
Host-Funktion übernimmt, verzichtet werden.
Das heißt quasi dass das Gerät mit USB-Geräten wie eben Kartenlesern, Kameras oder Festplatten kommunizieren kann, es aber nicht mit allen Geräten funktionieren muss. Beispielsweiße Webcams, Headsets usw. könnten teilweise nicht funktionstüchtig sein weil bestimmte USB-Features nicht implementiert wurden.

Der Adapter ist nicht zwingend notwendig, der ist lediglich für den Übergang von dem USB-OTG Micro Anschluss B auf USB Micro A zuständig. Gibt natürlich auch sowas, was dann genau dem entspricht was du vor hast: OTG Adapter 3in1 Kartenleser .

EDIT: Gerade gesehen, der ist ohne CF-Slot. Das könnte dann aber über einen Kartenleser funktionieren welchen du an dem USB-Adapterkabel anschließt.
There are only 10 types of people in the world: those who understand binary, and those who don't.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sebastian« (29. November 2013, 23:18)


9

Samstag, 30. November 2013, 09:16

Is das kompliziert. Wieso bauen die nicht einfach einen USB Anschluss in die Tablets ein? Das ist doch nun wirklich kein Wunderding und würde vieles erleichtern.

10

Samstag, 30. November 2013, 09:49

nur so als Tipp habe das Samsung Tab 2 10.1 voll zufrieden auch als Techniker.......da das 3 er jetzt raus ist ...gibt's auf Ebay Kleinanzeiden Schnäppchen
"Wenn man das Gefühl hat, alles unter Kontrolle zu haben, fährt man noch nicht schnell genug."


11

Samstag, 30. November 2013, 17:14

Ich hab das "alte" Galaxy Note 10.1
Das hat zwar keine tolle Auflösung, aber dafür eine perfekte Stiftbedienung (Digitizer). Das ist für dich als Foto-/Grafikmensch vielleicht auch interessant....? Es gab damals schon Bestrebungen das Gerät auch als Grafiktablet an den PC anschließen zu können. Unter Ubuntu hatte das auch funktioniert, aber Win/Mac weiss ich nicht ob es das auch gibt.

Da es ja davon mittlerweile das neue Model gibt, könnte ich mir vorstellen, dass man das gebraucht schon als Schnäppchen bekommen könnte...
pCARS :thumbup: -> AC :)

12

Samstag, 30. November 2013, 18:45

Is das kompliziert. Wieso bauen die nicht einfach einen USB Anschluss in die Tablets ein? Das ist doch nun wirklich kein Wunderding und würde vieles erleichtern.
Das Ding ist ja USB, nur kein USB-A. ;)
Mit dem Adapter kannst du ja prinzipiell alles was USB ist anstecken, nur ob das Softwaretechnisch unterstützt wird ist die Frage.
There are only 10 types of people in the world: those who understand binary, and those who don't.

13

Sonntag, 1. Dezember 2013, 18:18

Habe für mein Galaxy 10 diese Usb-dongle-adapter.
http://www.amazon.de/Kabel-Adapter-SAMSU…sung+galaxy+tab

Der hat bisher alles gefressen
"Traue niemals Zitaten aus dem Internet"
Jesus Christus

14

Dienstag, 3. Dezember 2013, 14:52

Die Google Nexux Serie ist zu empfehlen.
Das Nexus 10 kostet allerdings ne Menge Asche.
Das Nexus 7 ist relativ erschwinglich und liegt so in deinen Preisvorstellungen:

http://www.google.de/nexus/7/

15

Montag, 16. Dezember 2013, 20:06

So, habemich jetzt fuer ein tablet entschieden. Es ist das Lenovo Yoga 10 WiFi geworden. Have diesen Text such darauf getippt. Bin jetztschon sehr an getan davon. :-)
Muss mich nurnoch etwas an days virtuelle Tastaturfeld gewoehnen :-)

16

Mittwoch, 21. Mai 2014, 21:45

Ich habe mir ein Dell Venue 8 Pro geholt.
Warum?
Weil ein vollwertiges Win 8.1 und ein Office Paket im Taschenformat für mich unschlagbar sind.
Zusammen mit der Cloud-Anbindung habe ich für mein Studium alle nötigen Dinge immer bei mir und kann auch spontan eine PowerPoint on the fly bearbeiten.

Weiterer Vorteil eines vollwertigen Taschen PC's ist die Möglichkeit auch eben richtige PC Software nutzen zu können, wie Photoshop a.ä.

17

Donnerstag, 22. Mai 2014, 08:47

Habe mir das Tablet angeschaut. Hört sich gar nicht mal schlecht an und so langsam gewöhne ich mich auch Windows 8.1 zuhause am heimischen PC. Sind 8" nicht ein wenig sagen wir mal klein? Wie ist die Haptik und Bedienbarkeit? Wie lange hält das Gerät im Akkubetrieb? Kann man es per HDMI Kabel z.B. an ein Smart-TV anschließen?

18

Freitag, 23. Mai 2014, 21:13

Ich hab mir ja letztens das Asus Memopad HD 7 angeguckt... kleines feines Gerätchen. Aber mir fehlt so der ultimative Verwendungszweck dafür... leider... :D
There are only 10 types of people in the world: those who understand binary, and those who don't.

19

Samstag, 24. Mai 2014, 00:58

Also, allein das gemütliche surfen oder video gucken (via watchever o.ä.) auf couch, bett find ich schon einen super verwendungszweck.
Für meinem eigentlichen Hauptgrund, Fotos vor Ort von Kamera lesen und sortieren und evtl bei facebook einstellen, erarbeite ich mir derzeit noch einen vernünftigen workflow. ;)

Aber das Lenovo Yoga 10 hat mich bisher nur selten (Flash Anwendungen *kopschüttel*) im Stich gelassen.
Akkulaufzeit ist einfach überragend. Und auch der Touchscreen reicht mir ohne FullHD voll aus. Eingaben werden flüssig und meist ohne Probleme angenommen.
Komplett abgeschmiert ist mir das Ding in diesem fast halben Jahr nur ein einziges mal. :thumbsup:

20

Donnerstag, 29. Mai 2014, 20:45

Mhwaaa... ganz große Klasse.
Letztens noch das MemoPad von Asus angeguckt, gedacht "140€... wenn das billiger wird, vielleicht...", und jetzt bestellt, für 99€. :cursing:
Wehe das lohnt sich nicht. :D
There are only 10 types of people in the world: those who understand binary, and those who don't.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks