Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Racemore.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 5. Dezember 2011, 15:53

LETS TEST! "VOICE CREW CHIEF - Glove Pie"


VOICE CREW CHIEF - Glove Pie


Ja, es ist schon nicht einfach. Man ist mitten im Rennen, das Herz pocht einem an der Schläfe, die Hände sind schwitzig. Ein Boxenstopp steht an. Die Reifen sollen gewechselt werden, vielleicht auch noch etwas mehr Druck auf der Hinterachse und der Tank soll mit reichlich Sprit gefüllt werden. Bloß nicht zuviel, jedes Kilo ist zuviel. Hektik bricht aus, nur noch eine halbe Runde bis zur Box. Meine Finger fummeln über mein DFP, suchen die Knöpfe. Finden meist auch welche, nur immer die Falschen. Die F-Tasten auf der Tastatur werden blind gesucht und nicht gefunden. Ich stelle weniger Benzin ein, statt mehr. Der erste kleine Abflug auf der virtuellen Rennstrecke. Ich war abgelenkt, hab den Bremspunkt verpasst. Die Box kommt in Sicht, ich biege ein. Ausnahmsweise finde ich sogar mal den Pitlimiter. Ich rolle durch die Gasse, mein Motor gibt unrhythmische Laute von sich. Ich finde meine Box steuere sie an und bleibe stehen. Das Benzin fließt hinein, sogar die richtige Menge. Ich bin stolz, lasse den Motor aufheulen und fahre mit quitschenden Reifen los. Die neuen Pneus sollen schließlich warm werden. Nach den ersten 3 Runden platzt mir der linke Vorderreifen.... Ja, ich hätte bei dem wilden gefummel zwischen Lenkrad und Tastatur vielleicht auch den Reifenwechsel bestätigen sollen.
Das kleine Tool "Voice Crew Chief - GlovePie" von Trevor Hunt soll die Boxeneinstellungen revolutionieren. Wie es sich im Test schlägt und was alles zu beachten ist, lest ihr in den folgenden Abschnitten!

Einleitung:
Das o.g. Tool erleichtert die Kommunikation zwischen Fahrer und Fahrzeug. "Kommunikation" ist das richtige Wort dafür. Euer Fahrzeug wird euch in Zukunft zuhören. Nehmen wir an, ihr wollt mehr Benzin beim Boxenstopp mitnehmen. Unter Verwendung des VOICE CREW CHIEF sagt ihr einfach nur noch "Tank" - "Plus" "Plus" (so oft bis iR die gewünschte Menge Benzin eingestellt hat) und dann noch "Check" um es zu aktivieren. Man kann sich mit diesem Tool durch alle Funktionen und Displays der F-Tasten sprechen. Seien es die Rundenzeiten oder die Reifeninformationen. Also kein wildes Gefummel mehr, nur noch sachliches Fachjargon zwischen Pilot und Rennfahrzeug - Knight Rider lässt grüßen.

Installation:
  • Zu finden ist das kleine Tool unter folgendem Link: http://www.glovepie.org/GlovePIEWithoutEmotiv043.zip. Einfach downloaden und entpacken. Davor solltet ihr jedoch eurem Rechner erst einmal das zuhören beibringen. Unter der Systemsteuerung -> Erleichterte Bedienung findet ihr die Spracherkennung. Am besten ist es, wenn ihr Schritt für Schritt durch die Spracherkennung hangelt. Es ist sicherlich etwas aufwendig, doch es garantiert am Ende eine fehlerfreie Nutzung des "VOICE CREW CHIEF".

  • Damit das Tool später auch weiß was ihr wollt, müssen die DEFAULT controls bei iRacing wieder hergestellt werden. Dazu einfach unter /User/Eigene Dokumente/iRacing die controller.cfg löschen! Bei einem Neustart von iRacing müsst ihr dann allerdings euer Lenkrad neu kalibrieren.

  • Laden eines Scriptes! Mittlerweile gibt es einige Scripte für dieses Programm. Zu finden sind dies alle im off. iRacing Forum im folgenden Thread: http://members.iracing.com/jforum/posts/list/7206.page. Eine wirkliche Empfehlung kann ich nicht geben. Ich würde allerdings zu dem Script im Startpost raten. Es ist noch nicht so verschachtelt und kompliziert wie die meisten anderen und man kann sehr simpel eigene Anpassungen vornehmen. ACHTUNG: Diese Scripte beinhalten alle englische Sprachbefehle. Wie und was ich an so einem Script ändern kann, erläutere ich später.

  • Nun kann GlovePie zum ersten mal geöffnet werden und das Script muss über "File" -> "Open" eingelesen werden.


Nun ist die Installation abgeschlossen und es müsste wie folgt aussehen:


Die blauen Begriffe sind die jeweiligen Commants zur Funktion!
Sagt ihr "lap times" übernimmt das Programm euren Fingerdruck auf F1 und die Rundenzeiten werden aufgerufen. Sagt ihr "Fuel" wird das Tankdisplay geöffnet. Auch in einem Display kann man navigieren. Durch Befehle wie "down", "next", "increase", "decrease" kann man bspw. in der Reifenanzeige zu den verschiedenen Reifen switchen und den spezifischen Druck durch die Befehle "increase" und "decrease" anpassen. Ein einfaches "Check" bestätigt diese Änderungen.
Das Programm ist ein reines Trail and Error, also versucht es am besten selbst und schaut euch die verschiedenen Möglichkeiten an.

Tipps und Tricks:
  • Ich würde jedem empfehlen die englischen Begriffe ins Deutsche zu übersetzen und umzubenennen (1. im Bild).
    Bei mir sieht es so aus:


  • 2. steht für den Push to Talk Button um die Befehle zum Tool weiterzuleiten. Leider hat dies bei mir nicht wirklich funktioniert und so habe ich die Zeile mit "//" deaktiviert. Jetzt hört GlovePie zwar permanent zu, allerdings ist es mir noch nicht negativ aufgefallen.

  • Während ich dieses Tool getestet habe, musste ich Spracherkennung einrichten, allerdings konnte ich sie danach wieder deaktivieren ohne das es die Funktionen des Tools beeinflusst hat.

  • Es gab am Anfang doch reichliche Kommunikationswidersprüche zwischen meiner Wenigkeit und dem Tool. Lösen könnte ich diese in dem ich die Spracherkennung aktiviert habe und "ihr" gesagt habe, wie ich zBsp: "Tank" ausspreche. Dazu müsst ihr "Rechtsklicken" auf das Display der Spracherkennung und dann auf "Sprachwörterbuch öffnen". Dort könnt ihr neue Wörte anlegen und auch eine/eure Aussprache aufzeichnen. Danach hat das Programm deutlich weniger Probleme in der Kommunikation zwischen Mensch und Maschine!



Fazit:
Für mich ist das kostenlose Tool von GlovePie eine Erleichterung was die Arbeit in einem virtuellen Cockpit angeht. Sicherlich ist das Vorwort von meinem missglückten Boxenstopp etwas überzogen, doch ich hab damit wirklich Probleme. Das Umstellen von Parametern und das umherswitchen zwischen Displays ist für mich deutlich angenehmer geworden und für mein virtuelles Umfeld sicherer. Es erfordert allerdings einiges an Arbeit das Tool richtig einzustellen und den Computer zu "trainieren". Am Anfang hapert es doch merklich doch umso fleißiger man trainiert mit seinem Rechner umso besser wird auch die Kommunikation.

Für mich ein "must have" mit Abzügen!
Grüße, Steffen :coffee:


#getwellsoonSchumi

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Steffen« (14. Dezember 2011, 18:45)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marco (05.12.2011), elchott (06.12.2011)

2

Montag, 5. Dezember 2011, 17:40

Klingt gut.
Mal demnächst testen.
Wenn man im 2 Kampf ist und keinen Meter hergeben möchte kann das echt schon was ausmachen.
Und in IR gibt es ja echt kranke Strecken wo man keine wirkliche Gerade hat zum gemütlichen einstellen.

3

Montag, 5. Dezember 2011, 20:59

Steffen funzt das noch bei dir? ich hatte das vor 1,5 Jahren mal probiert, klappte auch meist, jedoch nach einigen Updates nicht mehr.
... just my Klecks Senf ;)

4

Montag, 5. Dezember 2011, 22:15

Ja Thomas. Allerdings verwende ich auch das Standartscript welches gleich im ersten Post im off. Forum angehängt ist. Ich wollte das ganze Let's Test auch eigentlich als Video machen. Leider brummt mein Mic so unangenehm, dass es mir momentan nicht möglich ist. Ich werde dies aber nachreichen, sobald ich eine Lösung gefunden habe. Ich bin außerdem der Meinung, dass man dieses GlovePie auch für andere Sims anwenden kann. Gerade LFS müsste funktionieren. Ich arbeite mich da gerade noch ein bisschen voran.
Dauert aber alles...
Grüße, Steffen :coffee:


#getwellsoonSchumi

5

Dienstag, 6. Dezember 2011, 11:49

Sehr interessant!!!
Das werd ich wohl mal testen demnächst.

Ich seh uns alle schon im TS labern: "Tank plus plus plus ääh minus!"
MfG

SiL-X

6

Dienstag, 6. Dezember 2011, 16:53

Wenn Steffen kein Push to Talk für das Programm an hat kann ich ihn dann nicht über TS reinreden und nichts Nachtanken lassen?! Das wäre lustig wenn einer schreit "PLUUUUUS!" der andere "MINUUUUUUS!" :D

7

Dienstag, 6. Dezember 2011, 17:09

Ich schrei dann EXIT! Dann haut es uns alle aus dem Fahrzeug! (Escape Funktion) =)
Grüße, Steffen :coffee:


#getwellsoonSchumi

8

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 00:00

Schleudersitz ftw! :D
MfG

SiL-X

9

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 01:27

ich muss mal sehen, ob ich das nutze, mittlerweile hab ich mich so dran gewöhnt, hab da alles auf der Schalteinheit vom G25 liegen
... just my Klecks Senf ;)

10

Dienstag, 15. Mai 2012, 15:39

Ich finde diese Tool super!
Und es funktioniert in vielen Situationen sehr gut!
Habe es mir allerdings etwas umgeschrieben. Ich spreche mit Ihm in deutsch und verwende abgewandelte Begriffe. :o)
Macht das ganze knöpfchen drücken einfacher.... Nur meine Frau, die wundert sich immer wenn ich dann sage...

hoch hoch hoch runter runter OK hoch hoch hoch hoch hoch OK runter runter runter...

11

Dienstag, 15. Mai 2012, 21:38

TS dann mal Teamchannels ?

10 Rennen Event mit Team und "real Spotter" ?


Thavron mag mich nicht ! :(

12

Dienstag, 17. Dezember 2013, 13:49

ACHTUNG ACHTUNG:

Die Website www . glovepie . org wurde gehackt. Bitte den Download Link zu eurem eigenen Schutz NICHT öffnen!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks