Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Racemore.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 31. Januar 2012, 08:55

CityLiga XV - Gridqualifikation ist beendet




Vergangene Nacht um 23:59 Uhr endete die Gridqualifikation zur 15. Auflage der CityLiga, in der sich entscheidet wer in welchem Grid startet.

Es galt auf zwei verschiedenen Servern mit zwei unterschiedlichen Fahrzeug- und Streckenkonfigurationen in jeweils 10 Versuchen eine möglichst schnelle Rundenzeit zu erzielen.
Für die Qualifikation wurden die beiden schnellsten Runden kumuliert zu einer Gesamtzeit zusammengefasst.

Die Gridqualifikation gilt als erstes Kräftemessen unter den angemeldeten, zumal der 1. Lauf der CityLiga XV am 6. Februar 2012 auf einer der Qualifikations-Kombinationen ausgetragen wird. Klar durchsetzen konnte sich hier Maurizio Naselli, der im Formula XR auf South City Classic mit einer grandiosen Zeit von 40,74 Sekunden (0,06 Sekunden hinter dem Weltrekord) einen klaren Akzent setzen konnte. Da er im XFG (ein sanftmütiger Kleinwagen) auf dem altehrwürdigen Asphalt in Blackwood ebenfalls eine sehr gute Zeit hingelegt hat, führt er die Ergebnisliste mit einer Gesamtzeit von 2:14,350 Minuten an. Ganz dicht dahinter (+0,04 Sekunden kumuliert) liegt Dennis Potthoff, der im FOX zwar etwas langsamer, dafür im XFG etwas schneller unterwegs war. Platz 3 sicherte sich N. Djakovic, der wie Dennis Potthoff, ebenfalls 0,04 Sekunden auf Maurizio Naselli zurückliegt.

Eine ziemlich enge Sache da vorne. Aber nicht nur da vorne...
Von 86 angemeldeten und 83 qualifizierten Fahrern liegen die ersten 28 innerhalb einer Sekunde!
In diesen 1-Sekunden-Club konnte auch Team Simracing-Fahrerlager Fahrer Philipp N. einreihen, er liegt nach Ablauf der Qualifikation auf Platz 25 mit einem Rückstand von 0,85 Sekunden. Auch die beiden anderen TSF-Piloten, Jörg Bauer und Dietmar haben die Qualifikation absolviert. Dietmar liegt mit 2,64 Sekunden Rückstand auf Platz 66.
Jörg, der über die eigene Leistung etwas enttäuscht war, landete mit 2,71 Sekunden Rückstand auf Platz 69.

Es bleibt abzuwarten, ob all diese schnellen Zeiten auch in den Rennen erreicht werden können, denn hier zählen ganz andere Talente, als mal eben eine schnelle Runde in den Asphalt zu brennen. Es bleibt abzuwarten, wie die Teilnehmer, insbesondere die Team Simracing-Fahrerlager Fahrer sich schlagen.

Das Gesamtergebnis und den Rennkalender zum Nachschlagen findet ihr HIER .


---


The gridqualification for the well known CityLiga (season 15) endet last night at 23:59 PM.

The competitors had to run as fast as possible on two different servers with two different car/track combinations in 10 attempts. In the end the fastest laptime from both servers were summed up an made the qualification time.

This qualification is the first trial of strenght between the competitors, even though one of the combinations which were set for qualification is the place where the first race will take place on February 6, 2012.

First place was taken by Maurizio Naselli. His speed on the first combination, FOX on South City Classic, was outstanding. He reached a laptime of 40,74 seconds which is just 0,06 seconds above the world record. His second laptime, a 1:33,61 minutes on Blackwood GP with the smooth-to-drive XFG, makes him the fastest man in qualifying with a cumulated laptime of 2:14,350 minutes. Just 0,04 seconds beyond him it is Dennis Potthoff who was sure aiming for more than 2nd. In 3rd position we have N. Djakovic who too is 0,04 seconds beyond Naselli.

This proceeds through the entire field of 86 drivers. 83 of them set a time on both servers, the first 28 drivers are in between a second!
Team Simracing-Fahrerlager driver Philipp N. qualified on position 25 with a gap of 0,85 seconds. The two other TSF drivers, Jörg Bauer and Dietmar even qualified. Dietmar rached position 66 with a gap of 2,64 seconds. Jörg, who obviously wasn't pleased about his performance, reached position 69 with a gap of 2,71 seconds.

We have to wait for those results to be confirmed on the first sheduled race, you'll have to have other talents than just burn a fast laptime into the racetrack.

The full results and race shedule can be found HERE .
Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist. Doch für dein Umfeld ist es hart.
Genau so ist es, wenn du blöd bist.


:coffee:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Philipp N.« (31. Januar 2012, 10:35)


2

Dienstag, 31. Januar 2012, 09:07

sehr schöne News :-)


Thavron mag mich nicht ! :(

Ähnliche Themen

Social Bookmarks