Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Racemore.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 20. Juni 2014, 17:25

24h Le Mans bei Sim-Racing.org (28.-29.06.2014)



Ich möchte euch aufmerksam machen auf das 8th 24h Rennen "de la Sarthe", ausgetragen von Sim-Racing.org am 28.-29.06.2014. Dieses wird wie gewohnt auch wieder bei Simrace.tv als Livestream übertragen und u.a von Lutz Enger kommentiert. Erwähnenswert ist auch, dass dieses Event von den REIZA Studios (brasilianisches Entwickler Team) unterstützt wird. Diese sind einigen sicher bekannt durch Game Stockcar und Formula Truck Racing.

Am Start sind 45 Teams und über 200 Fahrer in den Klassen LMP1, LMP2 und GTE. Auch einige Kollegen aus der Racemore Community sind mit am Start wie z.B. Oliver Schlabs, Michael Schlabs, Jürgen Renz und Thomas Kroll. Auch interessant zu sehen wie ein Ronny Hähnel sich schlagen wird, der einer der Simracer ist die es geschafft haben in die "Nissan GT Academy" zu kommen, vom Simracing zum realen Motorsport sozusagen. Sicher eines der grössten Talente im Simracing.

Wer also Zeit hat sollte am Samstag den 28.06. ab 15:00h den Start nicht verpassen. :)

INFOS: Sim-Racing.org

STREAM: Simracing.tv

Hier noch ein kleiner Trailer zum Event.



Fahrer aus der Racemore Community:

#233 Team O-GC LMP (Peugeot 908 HDi) - Nicolai Essig, Jürgen Renz, Oliver Schlabs
#129 AllStar Racing P2 (Zytek 06s) - Jörg Vogel, Jaroslaw Grzywacz, Michael Schlabs
#150 SimSync PRO LMP (Zytek 06s) - Erik Tveit, Keanu Buschmann, Michael Betz, Thomas Kroll, Achim Ennenbach
"Racing is life, anything before or after is just waiting" - Steve McQueen

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Michael M.« (20. Juni 2014, 21:22)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oliver Schlabs (20.06.2014), Steffen (20.06.2014)

2

Freitag, 20. Juni 2014, 17:33

Uiiii, da wünsche ich unseren Membern viel Erfolg beim Rennen und ich schau da definitiv auch mal rein. Den anderen Teilnehmern wünsche ich natürlich auch Erfolg aber nicht so viel! *haha ;)

Vielleicht könnten die Beteiligten noch ihr Startnummer und Fahrzeugklasse mitteilen? Damit ich dann nicht so lange suchen muss. :)
Grüße, Steffen :coffee:


#getwellsoonSchumi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oliver Schlabs (20.06.2014)

3

Freitag, 20. Juni 2014, 17:45

Habe die Fahrerliste oben eingefügt (unterhalb des Videos)! :)
"Racing is life, anything before or after is just waiting" - Steve McQueen

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oliver Schlabs (20.06.2014), Steffen (20.06.2014)

4

Freitag, 20. Juni 2014, 20:31

Danke Micha für die Werbetrommel! Cooles Video. Woher stammt das Video?
Werde ein paar Einblicke über unsere "Mission de la Sarthe 2014" hier später nieder schreiben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Steffen (20.06.2014)

5

Freitag, 20. Juni 2014, 21:21

Habe ich in Facebook gefunden das Video. :)
"Racing is life, anything before or after is just waiting" - Steve McQueen

6

Dienstag, 24. Juni 2014, 17:11

Noch 5 Tage bis es wieder heißt "Gentlemen start your engines".

Nach großem Ärger Anfang des Jahres wurde die Multileague bei sim-racing.org eingestellt und die Ära der Langstreckenrennen unter Lutz Enger ging scheinbar zu Ende.
Dann die Überraschung, im März verkündete Lutz Enger zum letzten Mal die "24h de la Sarthe" noch einmal zu veranstalten. Die Freude in der Community war riesig, auch ich ließ mich überreden wieder an diesem Event teilzunehmen. Obwohl ich mir fest vorgenommen hatte meine rfactor Laufbahn endlich zu beenden und meine Zeit in iRacing zu investieren. Nur leider fehlt mir bei iRacing was, der Teamgeist, die Motivation sich mit 3-4 Fahrern auf ein solches Rennen vorzubereiten und mit der Konkurrenz über 6,12 & 24 Stunden um Platzierungen zu kämpfen. Ich bin halt ein wahrer Fan des Langstreckensports und leider kommt man da um rfactor immer noch nicht herum.
Das Team um Lutz Enger gibt sich auch immer wieder viel Mühe einem rfactor immer noch schmackhaft zu machen. Mit Einführung des "Rejoin-Tool´s" von Marcel Offermans ermöglicht es auch jedem Team die 24 Stunden komplett durchzufahren.
Sicherlich sind auch hier einige dabei die an diesem bereits legendären 24h Rennen teilgenommen haben und daher wissen welch Emotionen bei einem SimRacer zu diesem Event aufkommen.

Am 18. April begann die Registrierung und der Andrang war riesig, 68 Teams aus 17 Nationen und weit über 200 Fahrer meldeten sich an. Schnell wurde klar es muss eine Qualifikation her, da ja nur 45 Startplätze zur Verfügung stehen. 14 x LMP1, 13 x LMP2 & 18 GTE.

Nach 7 Qualifikation-Rennen steht das Fahrerfeld nun fest und wir vom AllStar-Racing Team sind in allen 3 Klassen mit am Start. Auch wenn wir in der LMP1 Klasse unter der Flagge von O-GC starten, da man pro Rennstall nur 2 Teams stellen durfte.

Hier unsere Fahrerbesetzung:
GTE Klasse: Daniel Hake, Stefan Kanitz und Michael Reiter
LMP2 Klasse: Jaroslaw Grzywacz, Michael Schlabs und Jörg Vogel
LMP1 Klasse: Nicolai Essig, Jürgen Renz und Oliver Schlabs

In den Klassen GTE und LMP2 zählen wir uns klar zu den Favoriten, bei der LMP1 Klasse haben wir uns als Ziel die Top 5 ausgerufen. Hier gehen ganz klar die Teams von Feeder Sport Poland, Simracing PL und Notox Racing, um Sebastian Röhn und Ronny Hähnel als Favoriten ins Rennen. Nach Betrachtung unserer Rundenzeiten und unser überraschendes Ergebnis auf Platz 2 in der Pre-Qualifikation können wir vielleicht für eine Überraschung sorgen und am Podium kratzen. Schließlich ist ein 24 Stunden Rennen sehr lang und wenn vorne Fehler gemacht werden hoffen wir zur Stelle zu sein.

Nach nun doch monatelanger Vorbereitung und hunderten von Trainingsrunden sind wir alle topfit und freuen uns auf das Event.

Also Daumen drücken und auch viel Glück den anderen Teams hier aus der Community!!!

P.S. vielleicht schafft es ja doch mal eine aktuelle Sim endlich die Fahrerwechsel hinzubekommen und man euch dann auch wieder für solche Events begeistern kann.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andreas (24.06.2014), Michael M. (25.06.2014)

7

Dienstag, 24. Juni 2014, 17:31

Good luck mates :thumbsup:

Ihr habt euch top-vorbereitet, ich hoffe ihr könnt dann auch ein entsprechendes Ergebnis einfahren. An mangelnder Vorbereitung wird es sicher nicht liegen!

8

Dienstag, 24. Juni 2014, 17:51

viel spass, wie ich finde ist ein 24h rennen das beste was es gibt :-)

habe inzwischen 5 mal mit LFS dran teilgenommen, aber mal ne aktuelle Sim mit nem funktionierenden Fahrerwechsel & Netcode wäre geil. ich würde mir auch sofort die entsprechende Sim kaufen.


Thavron mag mich nicht ! :(

9

Mittwoch, 25. Juni 2014, 09:37

Schöner Vorbericht, Oliver! :thumbup: Ich würde ja auch liebend gerne, mich bräuchte man dafür gar nicht lange begeistern! Ich bin früher oft die "Lutz-Events" gefahren (mit den Jungs die jetzt Notox-Racing sind). Aber rFactor ist für mich sowas von out, da hilft das beste Event nix. Sobald es eine aktuelle Sim schafft, 24h-Rennen mit allem heutzutage technisch notwendigen Möglichkeiten zu unterstützen (Thema Fahrerwechsel, Rejoin, etc.) UND Lutz bzw. die Orga um ihn rum die Sim einsetzt, bin ich aber wieder dabei!

Ich wünsche euch jedenfalls viel Glück beim Rennen!
Schau' mir in den Auspuff, Dude! (Humphrey Gokart)

Social Bookmarks