Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Racemore.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 20. Juni 2014, 16:30

24h Le Mans Content - SMS schliesst Partnerschaft mit ACO



Denke die Entscheidung pro pCars reift immer mehr, nicht zuletzt auch wegen der Neuigkeiten in Richtung Le Mans Content. Ich persönlich bin eigentlich nur noch vorsichtig i.S. Multiplayer Umsetzung. Da gehören ja nun auch Dinge wie Fahrerwechsel und auch das Server Handling dazu. Aber das ist ja noch ein anderes Thema. :)

Die Partnerschaft zwischen SMS (Slightly Mad Studios) und dem ACO (Automobile Club de l’Ouest), dem offiziellen Ausrichter der 24h Le Mans, birgt jedenfalls eine Menge Hoffnung das ein Nachfolger für rfactor oder LfS heranwächst, der es erlaubt ein 24h Event mit allem drum und dran simmulieren zu können. Ist ja aktuell immer noch den beiden genannten Sims vorbehalten.

Abzuwarten bleibt allerdings noch welche Fahrzeuge noch folgen. Um ein typisches Le Mans Feld zu erzeugen müssen halt auch noch einige GT, GT2/3 Fahrzeuge kommen. Durch die Unterstützung des ACO könnte aber schon ein gewisser Schwung in die Modding Szene kommen.

Aktuell sind schon einige Prototypen verfügbar. Bei den GT Fahrzeugen ist einiges in der Pipeline wie es scheint, aber es fehlen halt noch die bekannten Fahrzeuge wie Ferrari, Chevrolet, Aston Martin und Porsche. Letzterer wird aber eher als RUF (wie bei iRacing) den Einzug finden.

LMP1

  • 2002 Audi R8
  • 2011 Audi R18 TDI
  • 2014 Audi R18 e-tron Quattro


LMP2

  • 2014 Alpine A450
  • 2014 Oreca 03


Historic Le Mans Racers

  • 1999 BMW V12 LMR Prototype
  • 1990 Mercedes-Benz Sauber C9
  • 1978 Renault Alpine A442B


Für mich persönlich aktuell der Favorit i.S. Langstreckenserie rein optisch und vom Feeling her. Ich war bisher skeptisch wegen der Physik der einzelnen Fahrzeuge, aber nach meinen Tests scheint das auch einen guten Weg zu nehmen. Bin gespannt auf die weitere Entwicklung.
"Racing is life, anything before or after is just waiting" - Steve McQueen

2

Freitag, 20. Juni 2014, 17:27

Auch wenn ich es nicht testen kann, da ich mich zu spät entscheiden habe, hoffe ich, dass die das hinbekommen! Mal schauen, was iRacing diesbezüglich noch bringt (ich hoffe, da kommt auch bald mal mehr als nur "machen wir" und "kommt bald"). Dann wird die Entscheidung wahrscheinlich sehr schwer. Aber rein vom Prinzip her würde mir PCars für Langstrecke auf jeden Fall gefallen. Ich hoffe nur, das wird kein so ein Reinfall wie ich gerade bei AC erlebt habe.
Schau' mir in den Auspuff, Dude! (Humphrey Gokart)

3

Freitag, 20. Juni 2014, 17:43

Du bist das ja schon gefahren MiMo, was sagst du den zum Handling/FFB? Klar, das es da immer persönliche Präferenzen gibt aber so ein grobes Feedback kannst ja sicher geben oder? Ich würde PCars ja auch mal antesten, gerade auch wegen der doch gut umgesetzten Nordschleife (sagen/hören) aber man liest halt auch oft das sich teilweise manche Fahrzeuge "komisch" anfühlen.
Zweitens: der Release für PCars soll ja auch im Herbst 14 sein, da du die SIM fahren kannst und da auch Einblick hast, ist das Releasedatum wahrscheinlich oder hast du Bedenken das er nicht eingehalten werden kann?
Grüße, Steffen :coffee:


#getwellsoonSchumi

4

Freitag, 20. Juni 2014, 18:01

Nach einer langen Pause hatte ich aus gegeben Anlaß des 24h Rennens in Le Mans dann pCars aktualisiert und bin sehr positiv überrascht worden. Aber wie Du schon schreibst Steffen, zum Thema FFB kann ich nur sagen das es sich mit meinem G25 sehr gut anfühlt. Mir fällt halt auf das im Vergleich zu iRacing sehr viel mehr individuelle Einstellmöglichkeiten bestehen und damit verbunden wohl eher die Möglichkeiten diese auf seine eigens eingesetzte Hardware abzustimmen. Momentan ist AC und pCars mein Favorit in diesen Dingen.

Was die Physik angeht, war ich erstaunt wie gut bei pCars (mit dem LMP2 Oreca) der Grip zu fühlen ist und vor allem wie der sich nach jeder Runde verändert je wärmer die Reifen werden. Habe auch das Gefühl das der zunehmende Reifenabrieb auf der Strecke zu spühren ist.

Auch das pCars einen netten Karriere Modus eingebaut hat (von der Kart Lizenz angefangen) fand ich sehr lustig. Allerdings ist die KI noch ziemlich blöd, was aber noch geändert wird. Da hat übrigens die KI von rfactor 2 momentan klar die Nase vorn. Dort muß man 2x hinschaun ob das KI ist. :D

Naja, ich beobachte das alles grad aus dem Grund weil ich einfach wieder ne Sim suche die uns die Möglichkeit gibt ein bunteres Fahrzeugfeld auf die Strecke zu bringen und dort haben pCars, AC aber auch rfactor 2 die Nase vor iRacing hinsichtlich von richtigen Langstreckenrennen á la 24h Stunden wohlgemerkt. :)
"Racing is life, anything before or after is just waiting" - Steve McQueen

Ähnliche Themen

Social Bookmarks