Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 3. Dezember 2012, 09:02

Ein LFSler in der Formel 1 - Valtteri "Vale" Bottas

Wenn man die letzten Tage die Neuigkeiten in der Formel 1 verfolgt hat, wird man eventuell über den namen Valtteri Bottas gestolpert sein, der 2013 für Williams F1 starten wird. Auch wenn der Name in Formel 1 Kreisen noch ungewohnt ist, so kann Bottas schon einige Erfolge auf dem Weg in die Formel 1 aufweisen.

Ein etwas weniger bekannter Fakt ist, dass er unter der S2 Lizenz "Vale" eine, wenn auch nur kurze, Live for Speed Historie hat. 2006 stieß er hinzu, war Mitglied bei spdoRacing und konnte in der Open Wheel Racing League (OWRL) im FOX, nicht unähnlich dem Formel Renault 2.0 den er zu der Zeit fuhr, um Siege kämpfen. Zwar schloss er das Kapitel LFS nach nichteinmal 2 Jahren, dafür nahm seine Rennsportkarriere fahrt auf.

2007 startete Valtteri in der Formel Renault 2.0 NEC, die er 2008 für sich entscheiden konnte. Diesen Titel konnten vorher Fahrer wie Jason Plato, Felipe Massa, Augusto Farfus oder Kamui Kobayashi gewinnen. 2009 und 2010 fuhr er in der Formel 3 Euro Serie in der er jeweils den dritten Gesamtrang erreichen konnte. Viel wichtiger jedoch: Er wurde der erste Fahrer der das berühmte Formel 3 Masters in Zandvoort zwei Jahre in Folge für sich entscheiden konnte.

Trotzdem musste er 2011 einen sportlichen Rückschritt verkraften, als der junge Finne in die GP3 ausweichen musste, da es für ihn kein Cockpit in der GP2 oder der Formel Renault 3.5 frei wurde. Nach einem schwierigen Saisonbeginn und nur dem 10. Rang in der Gesamtwertung nach 4 Rennen konnte er sich dennoch den Titel in der GP3 mit 7 Punkten vorsprung vor seinem Rivalen und ebenfalls Lotus-ART Piloten James Calado sichern.

Durch seine Leistungen in den Junioren-Serien bekam er bei Williams F1 die Chance als freitags Testfahrer 15 mal diese Saison schon. Mit einem fünften Platz im ersten freien Training zum Spanien Grand Prix hat er auch schon gezeigt, dass es ihm an der Pace nicht mangelt. Am 28. November gab das Team aus Grove dann bekannt, dass nächste Saison der Finne mit seiner LFS Vergangenheit als Vollzeitfahrer an den Start geht.

Basierend auf dem Artikel von Yann "GreyBull [CHA]" Laprevotte, LFSWorld.net, LFS News, http://www.lfsworld.net/?win=news&nid=764

2

Montag, 3. Dezember 2012, 10:49

cool! :)
pCARS :thumbup: -> AC :)

3

Montag, 3. Dezember 2012, 16:42

Schauen wir mal wie er sich schlagen wird! :)
MfG

SiL-X

Social Bookmarks