Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 20. September 2014, 02:04

R.I.P John

Gestern Mittag ist ein lieber Freund von uns gegangen! :(

>>>John van den Pol<<<

Die wenigsten von euch kennen ihn, ein paar wenige aber noch sehr gut.

Ich war damals (2006) noch in der Community "Langstreckenmasters als Admin tätig, als ein holländisches Team (John v.d. Pol, Eddy van Schayk, Peter van Gehlen und Robin Stark) auf mich zukamen und fragten ob sie an der damals neu aufgebauten TCPRO (rfactor 1) teilnehmen dürften. Mit Robin fahre ich ja akutell wieder zusammen in einer Langstreckenserie. Ja und der John war der Älteste unter ihnen und die gute Seele des Teams. Wir haben uns schnell gut verstanden und nen tollen Draht zueinander gehabt. Viele Rennen sind wir zusammen gefahren, zuletzt ist er mit seinem Dodge und der ARCA Sim in einer mit Sascha Henken geführten Rennserie (arcasimseries.com) bis 2010 gefahren. Auch dort hin ist er und sein Team gefolgt.

Dann kam der Tag als John fragte ob er nicht auch was administratives mit anpacken könne, ich sagte ja klar, prima John. Wollte eine neue GRC Teamsseite aufbauen und er mochte gern in Joomla programmieren. Gesagt getan und schon hatten wir ein gemeinsames Projekt, eine neue GRC Seite. Doch dazu sollte es leider nicht mehr kommen, denn am nächsten Tag erlitt er einen schweren Schlaganfall. Alles war von einem zum anderen Tag vorbei.

Nachdem er aus dem Krankenhaus kam, habe ich sofort angefangen ihn wieder in unseren Kreis aufzunehmen. Auch an der GRC Website wollte er sich weiter versuchen und so hatte er die Seite mit News versorgt. Er konnte zwar kaum noch deutsch und englisch sprechen, aber irgendwie haben wir es immer geschafft miteinander ohne viel Worte zu sprechen, trotzdem zu wissen was der andere wollte. Er freute sich immer riesig das es so funktionierte. Wir haben es sogar geschafft Ihn wieder ans Lenkrad zu bekommen. Als sein PC kaputt ging, haben wir aus unserer Community Ersatzteile organisiert, da seine Family keine Möglichkeit hatte etwas neues anzuschaffen. Es gibt nichts schöneres als die Freude zu spühren, die er darüber hatte das ihm Leute helfen die ihn nichtmal persönlich gekannt haben.

Leider ist sein Zustand dann von Monat zu Monat schlechter geworden, die Kommunikation wurde schwerer und schwerer führ ihn, aber auch für mich. Viele Abende habe ich darüber nachgedacht, wenn ich mit meinen Kumpels im TS quatschte, was man tun könnte um auch ihn wieder dabei zuhaben. Leider gab es keine Lösung die ihn geholfen hätte.

Seine Frau Maria hatte nun die letzten Jahre immer versucht ihm alles zu vermitteln und ich stand mit ihr immer in email Kontakt. Er freute sich immer über Neuigkeiten von uns, aber es ärgerte ihn auch, das er nichts mehr machen konnte.

Ja und dann kam nun das böse Ende. Vor wenigen Wochen wurde festgestellt das sein linker Lungenflügel zu 20% mit einem Tumor befallen war. Das hat ihm dann jegliche Lebenskraft genommen...er wollte nur noch sterben, keine Chemo, nix, sondern nur Ruhe!

Sein letzter Wunsch ist nun in Erfüllung gegangen und ich bin froh das er in Ruhe und Frieden einschlafen konnte...

bye bye lieber "Big John...und viel Kraft seiner Maria und der Familie!

P.S.: Ich hoffe ihr seht es mir nach das ich euch diese Geschichte hier in dieser Form niderschreibe...weiss grad nicht wohin mit den Gedanken! :(
"Racing is life, anything before or after is just waiting" - Steve McQueen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael M.« (20. September 2014, 13:54)


2

Samstag, 20. September 2014, 03:21

Begrenzt ist das Leben,
aber unendlich die Erinnerung


by Big John
Keep cool , thats Racing

3

Samstag, 20. September 2014, 08:14

Auch wenn ich ihn nicht kannte mein beileit. Schlaganfall ist eine schlimme sache kenne das von der Oma meiner Frau die hernach auch keinen Lebenswillen mehr hatte. Sowas ist leider kein schöner anblig und 58 ist kein alter um zu gehn! :(

4

Samstag, 20. September 2014, 10:45

R.I.P.

Ich kannte ihn kaum, doch durch MiMos Erzählungen doch besser als mir in dieser Situation lieb ist. Ich hoffe er findet nun seine Ruhe und Seelenfrieden!!!!


Da er Simracer aus tiefstem Herzen war: GOD SPEED, John!!!
Grüße, Steffen :coffee:


#getwellsoonSchumi

5

Samstag, 20. September 2014, 12:33

R.I.P.

6

Samstag, 20. September 2014, 13:28

Sad story! :(

Ruhe in Frieden John! Mein Beileid an die Familie!
MfG

SiL-X

7

Samstag, 20. September 2014, 14:03

Ja das ist wirklich eine traurige Sache. Aber ich bin sehr davon beeindruckt wie sehr Micha die Freundschaft gepflegt und die Familie und John unterstützt hat. Sowas ist heutzutage leider nicht selbstverständlich.
Ich finde es auch völlig ok dass du deinen Schmerz hier Luft machst.

Ich schliesse mich den Wünschen in Richtung Familie an und möge John in Frieden ruhen......

Ähnliche Themen

Social Bookmarks